Doula

Der Begriff „Doula“ stammt aus dem Altgriechischen und leitet sich aus dem Wort „doleia“ ab, was
„dienen“ oder „betreuen“ bedeutet. Eine Doula ist eine Frau, die aufgrund eigener Geburtserfahrung
über ein fundiertes Wissen rund um die Geburt verfügt und somit die emotionalen Bedürfnisse einer
Frau kennt und versteht.
Eine Doula bemüht sich einfühlsam um das Wohlergehen der werdenden Mutter und stärkt sie darin,
auf ihre natürlichen Fähigkeiten zu vertrauen. Sie gibt ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit,
indem sie bei der Entspannung hilft, begleitend durch Massagen, unterstützendem Atmen und
spendendem Trost.

· Eine Doula lässt Sie nicht alleine und ist ununterbrochen während der gesamten Geburt für Sie da.
· Eine Doula unterstützt und entlastet den werdenden Vater.
· Eine Doula kennt Ihre Erwartungen und Wünsche.
· Eine Doula begleitet Sie während der gesamten Geburt durchgehend und unabhängig von Schicht-
  wechseln im Krankenhaus.
· Eine Doula übernimmt keine medizinischen Aufgaben, kann sich somit ganz auf die emotionalen
  Bedürfnisse der Frau konzentrieren und ersetzt dabei aber nicht die Hebamme.